Artikel 6 von 9

Iran Arbeitet Weiter an Atomprogramm

Diesen Monat sind die Befürchtungen, dass es im Nahen Osten einen Krieg geben wird gestiegen, nachdem der Iran ein Passagierflugzeug abschoss und die USA den Chef der iranischen Revolutionsgarde getötet hatten. Hinzu kam diese Woche die Veröffentlichung einer Einschätzung der Sicherheitslage durch den israelischen Armeegeheimdienst. Demnach wird der Iran bereits in zwei Jahren eigene Atomwaffen bauen können. Am 5.1.2020 hatte Teheran angekündigt, es würde sich bezüglich der Anreicherung von Uran nicht mehr an den Atomvertrag halten. Der Iran war davor bereits vertragsbrüchig geworden, unter anderem, als er die Arbeiten in der unterirdischen Anlage Fordow wieder aufnahm. Nach den jüngsten Verstößen gegen den Deal aus dem Jahr 2015 lösten die europäischen Länder am 15.1.2020 gemäß des Vertrages einen Mechanismus aus, wodurch die UN-Sanktionen gegen den Iran wieder eingesetzt werden könnten. Großbritannien, Frankreich und Deutschland erklärten, sie hätten keine andere Wahl. (VFI, Media Line)

Bitte betet, dass die UN-Sanktionen auf jeden Fall wieder eingeführt werden.