Artikel 1 von 11

Keine neuen Einschränkungen während Chanukka

Über Chanukka erhob die israelische Regierung keine neuen Einschränkungen. Premier Netanjahu, Verteidigungsminister Gantz und Gesundheitsminister Juli Edelstein wollten mit einer Entscheidung bis nach den Feiertagen warten, nachdem sich mehrere Minister dafür stark gemacht hatten. Der Antrag für eine nächtliche Ausgangssperre wurde gestrichen und die strengeren Richtlinien vom Nationalen Sicherheitsrat treten erst in Kraft, wenn es pro Tag mehr als 2.500 neue Fälle von Corona gibt. Laut den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums hätten Bürger in hauptsächlich von Juden bewohnten Gebieten sonst vom 10.-18.12. von 17.30 Uhr bis Mitternacht das Haus nicht verlassen dürfen. (INN, VFI News)