Artikel 9 von 12

Honduras will Botschaft nach Jerusalem verlegen

In einem Gespräch am 20.9. zwischen dem israelischen Premier Netanjahu und dem Präsidenten von Honduras, Juan Orlando Hernandez, fiel die Entscheidung, bis Ende 2020 eine honduranische Botschaft in Jerusalem und die israelische in Tegucigalpa einzurichten. Dies sei eine Bestätigung der engen, strategischen Partnerschaft beider Länder. Hernandez gratulierte Netanjahu zur Unterzeichnung der Normalisierungsabkommen mit den VAE und Bahrain, welches ein Teil der friedlichen Revolution sei, die die Region erlebe. (INN, VFI News)