Artikel 3 von 10

ISRAELISCHES ERDGASFELD WIRD ANGEZAPFT

Das Erdgasfeld „Leviathan“ im israelischen Mittelmeer ist Teil des größten Energieprojektes in der Geschichte des Landes. Am Dienstag, den 31.12.2019, also nur wenige Stunden vor dem Beginn des neuen Jahrzehnts, wurde erstmals kommerziell Gas abgepumpt. Yossi Abu, der Chef des Unternehmens Delek Drilling LP, erklärte: „Erstmals seit seiner Gründung kann Israel nun so viel Energie herstellen, dass es seinen eigenen Bedarf abdeckt und energietechnisch unabhängig ist. Gleichzeitig werden wir Erdgas an unsere Nachbarn Ägypten und Jordanien liefern und die Position Israels in der Region dadurch stärken.“ In dem Erdgasfeld befinden sich 22 Trillionen Kubikmeter an förderbarem Erdgas. Damit kann Israel teure, umweltschädliche Kohleimporte zur Stromherstellung nach und nach einstellen. Der Leviathan befindet sich 125 km westlich von Haifa im Mittelmeer. (VFI News)

„Mein Gott aber wird alle eure Bedürfnisse erfüllen nach Seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.“ – Philipper 4,19