Artikel 3 von 11

Israel will internationale Flüge wieder erlauben

Premier Netanjahu bat die Ministerin für Tourismus Miriam Regew diesen Monat um die Vorlage eines Planes für die Wiederaufnahme des Flugverkehrs zwischen Israel und Zypern, Griechenland sowie anderen „grünen“ Staaten, in denen die Corona-Sterblichkeit gering ist. Daraufhin wies Regew das Ministerium für Transport, das Amt für zivile Luftfahrt und das Nationale Netzwerk für Luftfahrt an, in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium und dem Nationalen Sicherheitsrat rasch einen entsprechenden Plan vorzubereiten. Dieser soll dann dem Kabinett zur Bewilligung präsentiert werden. Laut dem aktuellen Entwurf des Transportministeriums fallen eintreffende Passagiere entweder in die „grüne“ oder „rote“ Kategorie. Diejenigen aus grünen Staaten, also Ländern mit einer geringen Corona-Sterblichkeit, müssen nach der Landung für fünf Tage in Quarantäne; diejenigen aus roten Ländern oder solchen mit einem hohen Risiko müssen vor dem Boarding einen Virus-Test machen lassen. Das Gesundheitsministerium prüft den Vorschlag derzeit und wird eine von Experten geprüfte Lösung vorlegen. Danach kann ein abschließender Entwurf für den Flugbetrieb während der Pandemie erarbeitet werden. (INN, VFI News)

„Befiehl dem HERRN deinen Weg und vertraue auf Ihn, und Er wird handeln!“ – Psalm 37,5