Artikel 4 von 11

Brüder des exekutierten iranischen Ringers in Einzelhaft

Ein iranischer Gefängniswärter hatte die Brüder des getöteten Ringers Navid Afkari, Vahid und Habib Afkari, geprügelt; beide sind in Isolierhaft, weil es die Befürchtung gibt, dass auch ihnen bald etwas Schlimmes zustoßen könnte, wie es in einem Bericht vom 5.10. hieß. Jemand, der der trauernden Familie nahesteht, teilte mit, es sei 16 Tage her, dass die Angehörigen etwas von den beiden Brüdern gehört haben. Davor hatten sie Widersprüchliches gehört, weshalb die Sorge nur noch größer sei. Soweit die Familie weiß, sind Vahid und Habib in Einzelhaft und haben sich von den Schlägen durch einen Wärter erholt. Doch Justiz und Gefängnis teilten der Familie Falsches mit. Das Gefängnis erklärte, es könne nichts machen, da es die Anweisung zur Isolierhaft von oben erhalten habe. Laut dem Bekannten der Familie dürfen die Brüder keinen Besuch haben, ihre Familie nicht sehen und können auch keinen Anruf tätigen. (Jerusalem Post, VFI News)

„Er wird Recht schaffen den Elenden des Volkes; Er wird retten die Kinder des Armen, und den Bedrücker wird Er zertreten.“ – Psalm 72,4 und Apostelgeschichte 16,25ff.