Artikel 1 von 10

Menschliche Schutzschilde: 28 Anlagen zum Abschießen von Hisb-Allah-Raketen in zivilen Gegenden

Die Hisb-Allah verstaut weiterhin Waffen in dicht besiedelten Gegenden im Libanon, wie aus einer neuen Studie hervorgeht. Dem diese Woche publizierten Bericht des in Israel ansässigen Alma Center zufolge sind 28 Depots bekannt, wobei sich die meisten in der Hauptstadt Beirut sowie in der Bekaa-Ebene im Süden des Libanons befinden. Traurige Tatsache ist, dass diese Stützpunkte samt Kommandostellen, Abschussanlagen, Bunkern und Anlagen zur Fertigung von Raketen als zivile Gegenden verschleiert sind und sich in unmittelbarer Nähe von Kliniken, Wohnhäusern, Golfplätzen, Bürogebäuden, Fußballfeldern, Kirchen, Schulen und Restaurants befinden. „Menschliche Schutzschilde“ zu verwenden, ist eine Methode, die die Hisb-Allah seit langem benutzt. (Fox, VFI News)

Bitte betet, dass die für Hass und Gewalt Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, besonders dann, wenn unschuldige Menschen betroffen sind.