Artikel 6 von 12

Jerusalem erteilt Genehmigung für den Ausbau der US-Botschaft

Die Stadt Jerusalem erteilte jetzt die Baugenehmigung für die Erweiterung der US-Botschaft. Bürgermeister Moses Lion sprach von einem spannenden, historischen Augenblick, der andere Länder inspirieren könnte, ihre Botschaften in die Hauptstadt zu verlegen. „Nach zwei Jahren sind wir begeistert, dass das Planungskomitee endlich die Genehmigung erteilt hat“, so die stellvertretende Bürgermeisterin Fleur Hassan-Nahoum. „Wir haben sehr, sehr lange gewartet und sind froh, dass der Antrag endlich durch ist.“ Demnach wird das derzeitige Gelände in Arnona erweitert und eine neue Botschaft in Derech Hebron errichtet werden. Zwar steht die Bewilligung durch den Bezirksrat noch aus, aber diese wird erwartungsgemäß schnell erteilt werden. (Jerusalem Post, VFI News)