Artikel 7 von 12

US-Botschafter verabschiedet sich

Der bisherige US-Botschafter in Israel David Friedman beendete seine Amtszeit am Mittwochabend mit einem Besuch an der Klagemauer, wo ihn Rabbi Schmuel Rabinowitz sowie Bürgermeister Moses Lion und der Direktor der Klagemauerstiftung Mordechai Eliab begrüßten. Eliab präsentierte Friedman die neuesten archäologischen Funde aus den Tunneln der Klagmauer. * Bei seinem Amtsantritt im Mai 2017 hatte Friedman als erstes die Klagemauer besucht. Am Mittwoch zitierte er einen Psalm der Danksagung und blickte auf seine Amtszeit zurück. Er sprach u. a. davon, wie wichtig Israel, insbesondere Jerusalem, für ihn sei. (Jerusalem Post, VFI News)

„Aufgebaut auf der Grundlage der Apostel und Propheten, indem Jesus Christus selbst Eckstein ist, in dem der ganze Bau, wohl zusammengefügt, wächst zu einem heiligen Tempel im Herrn, in dem auch ihr mitaufgebaut werdet zu einer Behausung Gottes im Geist.“ – Epheser 2,20-22