Artikel 7 von 10

Erster Direktflug aus Abu Dhabi landet in Israel

Am 19.5.2020 landete der erste Direktflug einer Maschine von Etihad Airlines aus Abu Dhabi kommend in Israel, wie das Außenministerium bestätigte. Unter der Flagge der Vereinten Arabischen Emirate fliegend hatte die Frachtmaschine humanitäre Hilfe für die Palästinenser im Westjordanland und in Gaza an Bord, zum Beispiel 14 Tonnen medizinisches Gerät, Schutzkleidung und Beatmungsgeräte. Diese Hilfslieferung steht im Einklang mit dem Plan der UNO für die PA während der Corona-Krise. Der Plan reiht sich ein in die Bemühungen der PA-Führung zur Eindämmung der Pandemie und ihrer Folgen. Der UNO-Sonderbeauftragte Nikolaj Mladenow dankte der Regierung und dem Volk der VAE für ihre Unterstützung für das palästinensische Volk. „Globale Solidarität ist in jedermanns Interesse. Derzeit befinden wir uns in der größten Krise seit dem 2. Weltkrieg. Diese können wir nur bewältigen, wenn wir zusammenarbeiten.“ (Jerusalem Post, VFI News)

„Wenn es nun irgendeine Ermunterung gibt in Christus, wenn irgendeinen Trost der Liebe, wenn irgendeine Gemeinschaft des Geistes, wenn irgend innerliche Gefühle und Erbarmungen, so erfüllt meine Freude, dass ihr einerlei gesinnt seid, dieselbe Liebe habend, einmütig, eines Sinnes, nichts aus Parteisucht oder eitlem Ruhm tuend, sondern in der Demut einer den anderen höher achtend als sich selbst; jeder nicht auf das Seine sehend, sondern jeder auch auf das der anderen. Denn diese Gesinnung sei in, die auch in Christus Jesus war...“ – Philipper 2,1-5