Artikel 7 von 9

Wie überlebt man Isolation?

 

Natan Scharanski, der ehemalige stellvertretende Premier- und Kabinettsminister, diente von 2009 bis 2018 als Geschäftsführer der israelischen Einwanderungsbehörde. Er wurde 1986 mit der Goldmedaille des US-amerikanischen Kongresses geehrt und 2006 mit der Friedensmedaille des US-amerikanischen Präsidenten, der höchsten zivilen Auszeichnung der USA. Daneben erhielt er 2018 den Israelpreis für sein Lebenswerk. Folgendes sagte er zum Thema, wie man die Isolation wegen Coronavirus überlebt: „Mein Name ist Natan Scharanski. Ich wurde in der Sowjetunion geboren und im Alter von 29 Jahren wegen meiner zionistischen Aktivitäten verhaftet. Ich war neun Jahre im Gefängnis, die Hälfte davon in Einzelhaft und 405 Tage im Stehbunker. Ich habe also Erfahrung in Bezug auf Isolation und möchte Ihnen fünf Tipps geben, wie Sie die Quarantäne überstehen können. Tipp 1: Im Gefängnis musste ich mich immer wieder selbst daran erinnern, dass ich Teil eines riesigen, weltweiten Kampfes war. Auch Sie sollten daran denken, dass wir im Krieg gegen einen sehr gefährlichen, wenn auch unsichtbaren Feind befinden. Ob wir den Kampf gewinnen, hängt von unserem Verhalten ab. Tipp 2: Im Gefängnis wusste ich nicht, wann oder ob ich je wieder entlassen werden würde. Bauen Sie Ihre künftigen Pläne nicht auf der Hoffnung auf, dass in den nächsten Tagen oder Wochen alles vorbei sein wird. Es hängt nicht von Ihnen ab. Machen Sie Pläne, die nur von Ihnen abhängen. Tipp 3: Verlieren Sie nie Ihren Humor. Ich weiß noch, wie ich den Wärtern im Gefängnis gerne anti-sowjetische Witze erzählte. Tipp 4: Geben Sie Ihre Hobbies nicht auf. Ich wusste, wie ich ohne Brett Schach spielen konnte, selbst in der Bestrafungszelle. Ich konnte Tausende von Spielen in meinem Kopf absolvieren. Sie können singen, Musik machen, zeichnen oder was Sie sonst gerne tun. Tipp 5: Machen Sie sich Ihre Beziehungen bewusst. Denken Sie daran, dass Sie das Ganze nicht allein durchmachen. Juden sind seit mehreren Tausend Jahren auf der ganzen Welt verstreut. Aber wir hatten immer das Gefühl, dass wir zu einem großartigen Volk gehören, dank unserer gemeinsamen Vergangenheit, dank unserer gemeinsamen Zukunft und wegen unserer gemeinsamen Mission. Denken Sie einmal darüber nach. Spüren Sie die Verbindung. Zusammen werden wir erfolgreich sein.“ (VFI News)

„Es werden eingedenk werden und zu dem HERRN umkehren alle Enden der Erde; und vor Dir werden niederfallen alle Geschlechter der Nationen. Denn des HERRN ist das Reich, und unter den Nationen herrscht Er.“ – Psalm 27,28-29