Artikel 1 von 10

Thanksgiving: Amerikanische Juden danken Gott trotz Covid-19

Traditionell ist das US-amerikanische Erntedankfest („Thanksgiving“) am letzten Donnerstag im November ein Familienfest, welches das ganze lange Wochenende gefeiert wird, wie zum Beispiel bei Familie Chelst in Washington, DC. Es fängt gewöhnlich mit Football (im Fernsehen) an und mündet in einen langen Donnerstagabend mit viel gutem Essen im Kreise der Familie und mit Freunden. Wegen Corona ist das dieses Mal anders. „Dieses Jahr essen wir nur und dann gehen alle wieder nach Hause“, so Michael Chelst. Er, seine Frau und die beiden Töchter wollen an einem Ende des 2,5 m langen Esstisches sitzen – mit der 90-jährigen Schwiegermutter am anderen Ende. „Weil sie wegen ihres Alters gefährdet ist, haben wir alles im Voraus geplant. Sie setzt sich zuerst hin, dann bringt ihr jemand das Essen. Der Rest von uns bleibt am anderen Ende des Tisches... Nach Rücksprache mit dem Arzt wollen wir es so halten und vorsichtig sein.“ (Jerusalem Post, VFI News)

Bitte betet für Gottes Segen und Schutz an diesem für Amerikaner langen Wochenende mit ihren Angehörigen und/oder Freunden. – Psalm 91,10