Artikel 5 von 13

Britische Juden erleichtert über das Ende von Corbyns Amtszeit

In einer jährlich durchgeführten Umfrage unter Erwachsenen britischen Juden erklärten jetzt zwei Drittel, sie hätten nun eine Zukunft im Vereinigten Königreich. Derart hoch war ihre Zuversicht seit 2015 nicht mehr. Der Anteil der britischen Juden, die den Eindruck hatten, sie seien „nicht willkommen“, sank von 53 % (2019) auf 18 % (2020). Das Antisemitismus-Barometer, eine im November und Dezember von einer Interessengruppe des King's College London durchgeführte Umfrage ergab, dass Juden in Großbritannien nicht mehr der Meinung sind, sie stünden „am Abgrund“ – und zwar seit der Chef der Labour-Partei, der rechtsextrem eingestellte Jeremy Corbyn, nicht mehr im Amt ist. Viele britische Juden sind der Ansicht, dass er Antisemit ist, hieß se in der am Sonntag veröffentlichten Umfrage. (INN, VFI News)

Bitte betet gegen Antisemitismus. „Manche Völker schwören auf gepanzerte Kriegswagen und auf die Kampfkraft ihrer Reiterheere. Wir aber vertrauen auf die Kraft des Herrn, unseres Gottes.“ – Psalm 20,8 (Hfa) und 1. Timotheus 2,1-5