Artikel 8 von 10

Israel kauft Moovit-Urban Mobility

Israel kündigte diese Woche an, dass es ein israelisches Jungunternehmen namens Moovit erwerben wird. Moovit hat eine App für städtische Mobilität, die Millionen von Pendlern weltweit nutzen. Die Firma nutzt die Daten von öffentlichen Agenturen weltweit, mit denen man Reisen planen kann, hat aber auch Dienstleistungen für Fahrräder, Roller, Mitfahrgelegenheiten beziehungsweise Fahrgemeinschaften oder Fahrdienste im Angebot. Moovit wurde 2012 gegründet und bot damals zunächst Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Echtzeit für Busse und Bahn in Tel Aviv an. Das Unternehmen ist enorm gewachsen und bietet inzwischen Dienste zum Planen von Pendlerreisen für 800 Millionen Nutzer in über 3.000 Städten in mehr als 100 Ländern an. (VFI News)