Artikel 6 von 9

WIRD ISRAEL ERNEUT ANGREIFEN?

Am Sonntag, den 5.1.2020 drohte der Iran damit, sich ganz vom Atomabkommen aus dem Jahr 2015 zu verabschieden. Wenn er dies tut, könnte in Jerusalem bald wieder diskutiert werden, ob Israel erneut Luftangriffe gegen militärische Ziele im Iran fliegt. Israel hat sich zwar seit der Tötung von Soleimani zurückgehalten, doch wenn der Iran seine Drohung wahr macht, kann Israel nicht einfach ruhig zuschauen. Der jüdische Staat hat immer wieder erklärt, er würde nicht zulassen, dass der Iran Atomwaffen baut, selbst wenn Israel dafür militärisch einschreiten müsste. Durch den Atomvertrag über die Einschränkung des iranischen Atomprogramms waren die Gespräche über Angriffe des israelischen Militärs eingestellt worden. Sollte sich der Iran allerdings nach der Tötung von Soleimani ganz und gar nicht mehr an die Einschränkungen bei der Urananreicherung und Atomforschung halten, wird Israel seine Angriffspläne aus der Schublade holen. (VFI News) 

Bitte betet, dass die Führung des Irans die Absichten von Trump nicht länger unterschätzt. Möge der Iran seinen Plan der Vorherrschaft im Nahen Osten aufgeben. Möge er geschwächt werden und niemand anderen in der Region mit seinen Provokationen in einen schlimmen Konflikt zerren.