Artikel 4 von 12

Arbeiter aus dem Westjordanland müssen vor Einreise nach Israel Covid-19-Test machen lassen

Da sich der Virus im Westjordanland ausbreitet und dort und in Israel viele daran sterben, fordert das Verteidigungsministerium von palästinensischen Arbeitern nun Corona-Tests an der Grenze, wie ein Sprecher der Einheit zur Koordination von Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT) am Mittwoch, den 9.12.2020 mitteilte. Personen, die den Test ablehnen, wird die Einreise zu ihrem Arbeitsplatz in Israel verweigert. Die Corona-Zentrale des Heimatfront-Kommandos und die zivile Verwaltung von COGAT sind für die Durchführung der Tests zuständig. Die Behörden können nicht genau sagen, wie viele Menschen im Westjordanland gestorben sind, beispielsweise weil nicht genug Personal in den Gebieten ist, aber auch weil es immer mehr gefälschte medizinische Dokumente gibt, die inzwischen auch in Israel zu finden sind. (Jerusalem Post, VFI News)

Bitte betet für das Ende der Pandemie, für Heilung und Wiederherstellung. „Und Ich werde euch die Jahre erstatten, die die Heuschrecke, der Abfresser und der Vertilger und der Nager gefressen haben.“ – Joel 2,25a; Johannes 10,10; Markus 11,22-24 und Matthäus 9,29