Artikel 8 von 12

Matriarchin einer israelischen Dynastie stirbt im Alter von 103

Ruth Dayan, die Matriarchin einer der berühmtesten israelischen Familien verstarb am 5.2.2021, einen Monat vor ihrem 104. Geburtstag. Ihre Lebensgeschichte ist nicht nur mit der modernen Geschichte Israels verbunden, sondern auch die von wandernden Juden, die nach mehreren Jahrhunderten im Exil wieder ins Heimatland zurückgekehrten. Sie wurde im März 1917 am Ende der türkischen Herrschaft als Tochter der russischen Einwanderer Rachel und Zvi Schwartz in Haifa geboren. Dayan erlebte die Zeit der britischen Herrschaft und anschließend die des britischen Mandats, die Ausrufung des modernen Staates Israels, alle Kriege, in die Israel involviert war, und die zahlreichen Bemühungen zur Lösung des Konflikts mit den Palästinensern (Jerusalem Post, VFI News)

„Und bis in euer Greisenalter bin Ich derselbe, und bis zu eurem grauen Haar werde Ich euch tragen; Ich habe es getan, und Ich werde heben, und Ich werde tragen und erretten.“ – Jesaja 46,4