Artikel 2 von 8

Purimfeier im Weißen Haus

Während die Stimmung und die Aktivitäten anlässlich von Purim in Israel aufgrund der von Premier Netanjahu wegen des Coronavirus erlassenen Anordnungen gedämpft waren, gab es am Dienstag, den 10.3.2020 im Weißen Haus eine Purimfeier für ranghohe Mitarbeiter, bei der auch aus der „Ester-Rolle“ vorgelesen wurde. Nach der so genannten Megilla-Lesung bekamen die Gäste besondere, für Purim typische Leckereien, aber auch Hamantaschen vorgesetzt. Dazu erhielten sie Mischloach Manot, das heißt die traditionellen aus einer Mehlspeise und Obst bestehenden Päckchen, die an Purim an Freunde und Familienmitglieder verschenkt werden. An der Feier nahmen ranghohe Mitarbeiter aus dem Büro des Präsidenten und des Vizepräsidenten sowie Ivanka Trump und andere Mitarbeiter des Weißen Hauses teil. (VFI News)