Artikel 4 von 11

Israelische Firma Immunai will Immunsystem mit 49 Mio. Euro umprogrammieren

Die israelische Firma Immunai kündigte am 11.2.2021 an, dass ihr umgerechnet 49 Millionen Euro an neuen Finanzmitteln zur Verfügung stehen. Damit ist das Unternehmen besser aufgestellt, um die dringendsten Fragen in den Bereichen Immun-Onkologie, Zelltherapie, Infektionskrankheiten und Autoimmunität zu beantworten. Die in New York ansässige Firma, deren Forschungs- und Entwicklungszentrum sich in Tel Aviv befindet, hat bisher 66 Millionen Euro zusammengetragen. Die Mission von Immunai ist es, das Immunsystem umzuprogrammieren, um individuell zugeschnittene Medizin voranzubringen, damit Krankheiten leichter festgestellt, diagnostiziert und behandelt zu können, wie Mitgründer Noam Solomon gegenüber der Zeitung Jerusalem Post erklärte. Geschehen soll dies mit einer Datenbank namens AMICA (zu Deutsch: mit Erläuterungen versehener und mit Omics-Technologien erstellter Atlas der Immunzellen). Die Datenbank umfasst Informationen von verschiedenen Gruppen der weltweit besten Krankenhäuser, die harmonisiert wurden, so dass sie für klinische Zwecke genutzt werden können. (Jerusalem Post, VFI News)

„Denn Ich will dir einen Verband anlegen und dich von deinen Schlägen heilen, spricht der HERR, weil man dich eine Verstoßene nennt: Das ist Zion, nach der niemand fragt!“ – Jeremia 30,17