Artikel 4 von 9

Anzahl der Fälle von Covid-19 im Nahen Osten ist in der Türkei am höchsten

Am Sonntag, den 18.4.2020 erklärte der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca, die Zahl der bestätigten Fälle sei auf 82.329 gestiegen und liege damit erstmals höher als die vom Iran tatsächlich öffentlich zugegebenen Fälle; es ist somit die höchste Anzahl im Nahen Osten. Mit einem Zuwachs von 3.783 Fällen innerhalb von 24 Stunden liegt die Türkei nur ein paar Hundert Fälle hinter China, wo der neue Virus erstmals festgestellt worden war. Laut Koca sind in der Türkei 121 weitere Personen gestorben, insgesamt sind es 1.890, wobei sich bisher 10.453 Infizierte wieder von Corona erholt haben. Aus dem türkischen Innenministerium hieß es am 3. Aprilwochenende weiter, die Reisebeschränkungen zwischen 31 Städten würden für weitere zwei Wochen gelten. (VFI News)