Artikel 7 von 12

Israels Rentensystem auf Platz 3 in der Welt

Mercer, eine international tätige Unternehmensberatung, hat Israel in ihrem neuen Index für Rentensysteme 74,7 von 100 Punkte und damit die Note B gegeben, wodurch Israel insgesamt Platz 3 von 39 belegt. Der jüdische Staat wurde dieses Jahr zum ersten Mal in den bereits vor 12 Jahren eingerichteten Index aufgenommen. Israel liegt damit hinter den Niederlanden und Dänemark. Beide bekamen die Bestnote (A) und gelten als Länder, die weltweit die beste Altersvorsorge haben. Die USA und Großbritannien bekamen ein C+. Für über der Hälfte der Länder auf der Liste ging die Bewertung nach unten, weil die globale Wirtschaft unter den Konsequenzen der Ausgangssperren und Einschränkungen wegen Covid-19 leidet. Aufgeschlüsselt kam Israel auf Platz 4 dank seiner Nachhaltigkeit, auf Platz 7 in Sachen Integrität und auf Platz 12 in Bezug auf ausreichende Menge. „Das israelische Rentensystem besteht aus der allgemeinen staatlichen sowie der privaten Rentenvorsorge, wobei Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum Einzahlen gezwungen sind. In den meisten Fällen gibt es eine jährliche Zahlung durch private Rentenversicherer.“ (Jerusalem Post, VFI News)

„Wir aber, die Starken, sind schuldig, die Schwachheiten der Schwachen zu tragen und nicht uns selbst zu gefallen. Jeder von uns gefalle dem Nächsten zum Guten, zur Erbauung.“ – Römer 15,1-2 und Sprüche 13,22