Artikel 2 von 10

Serbischer Präsident würdig Holocaust-Gedenktag

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic ließ zum Holocaust-Gedenktag in seiner offiziellen Residenz in Belgrad eine gelbe Flagge mit dem Davidstern und dem Wort „Jude“ hissen, mit der an den Stern erinnert werden sollte, den die Juden während des 2. Weltkrieges tragen mussten. Die gelbe Flagge wehte neben der serbischen Nationalfahne über dem Neues Palais, einer königlichenResidenz der Karađorđević-Dynastie.Vucic postete ein Foto auf Twitter und schrieb dazu: „Dieses Zeichen war ein Symbol für den versuchten Völkermord an den Juden durch die Nazis. Heute ist es ein Zeichen der Ehre.“ Vucic nahm auch am Forum in Jerusalem teil. Der internationale Holocaust-Gedenktag ist am Montag, den 27.1. (JTA)