Artikel 4 von 10

IVK bereiten sich vor, falls Trump einen Angriff gegen den Iran startet

Am Mittwoch, den 25.11. hieß es in einem Bericht, das israelische Militär bereite sich auf die Möglichkeit vor, dass US-Präsident Donald Trump in den nächsten zwei Monaten einen Angriff gegen den Iran starten könnte. Ranghohen Vertretern Israels zufolge gebe es keine spezifischen Angaben, dass solch ein Angriff unmittelbar bevorstehe. Die Führung des jüdischen Staates gehe davon aus, dass Washington Israel vor einem militärischen Schritt gegen die islamistische Republik wahrscheinlich vorab informieren würde. Dennoch sorgt man sich in Jerusalem, dass die IVK nicht genug Zeit haben würden, sich auf einen möglichen Racheakt aus Teheran – beziehungsweise in dessen Auftrag vom Libanon oder von Syrien aus – vorzubereiten. (TOI, VFI News)