Artikel 2 von 10

Dubais Juden kommen angesichts der Normalisierung aus dem Untergrun

Im Alter von 27 Jahren tritt Rabbi Levi Duchman in große Fußstapfen. Der in Brooklyn geborene, zur chassidischen Chabad-Gruppierung gehörende Rabbi lebt in den VAE. Er hilft der jüdischen Gemeinde vor Ort, die diesen Monat aus dem Verborgenen kam. In einem ruhigen Vorort von Dubai treffen sich Juden seit langem in einer kleinen Villa, die sie am Schabbat und an Feiertagen als Synagoge verwenden. Dies war bis zur historischen Normalisierung der Beziehungen zwischen Israel und den VEA ein Geheimnis. „Es ist wunderbar, dem Staat Israel und der israelischen Öffentlichkeit dieses Geheimnis mitteilen zu können“, sagte der Rabbi. „Wir freuen uns darauf, [den Minister für Diaspora], [Omer] Jankelewitsch einmal in den VAE begrüßen zu dürfen und hoffen, dass Israelis dieses schöne Land bald besuchen können.“ (Jerusalem Post, VFI News)

Bitte dankt Gott mit uns für diese Fortschritte, so dass die Menschen weniger Angst haben zu brauchen und nicht mit so viel Ungewissheit leben müssen. Betet weiter, dass diese wichtige Arbeit Früchte trägt. Psalm 95,6