Artikel 7 von 12

Alte „Emojis“ an israelischer Ausgrabungsstätte

Emojis (japanisch für „Bildschriftzeichen“) sind moderne Piktogramme der Computer- und Smartphone-Generationen. Aber vielleicht gab es Emojis schon, bevor Schriftsprachen entwickelt wurden. Davon gehen israelische und französische Forscher von der Hebräischen Universität in Jerusalem, ihre Kollegen aus Haifa sowie aus Frankreich vom Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung aus. An einem Ausgrabungsort in Ramla in der Mitte Israels entdeckten sie vor kurzem sechs in Knochenreste eingeritzte Zeichen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wurden nun in der Fachzeitschrift Quaternary International veröffentlicht. (Jerusalem Post, VFI News)