Artikel 4 von 11

3D-Hände für Kinder mit Amputationen

Wissenschaftler vom israelischen Technikinstitut Technion veröffentlichten diese Woche ein Video über eine Reihe von Prothesen für Kinder, deren Hände amputiert wurden. Mit den fertigen Prothesen können die Kinder leichte Gegenstände halten. Prothesen sorgen bei den Kindern auch für ein besseres Gleichgewicht. Der größte Nutzen, den die Kinder gleich spüren, ist allerdings psychologischer Art, weil sie damit nicht mehr das Gefühl haben, sie seien wegen ihrer Amputation sonderbar. Vielmehr haben die Kinder jetzt eine „coole, bionische Hand“, mit der sie ihre Freunde beeindrucken können. Die Wissenschaftler vom Technion verwenden die innovative 3D-Drucktechnologie für die elektromechanischen Hände. (VFI News)