Artikel 6 von 11

USA: Lehrplan über Holocaust wird gesetzlich verankert

US-Präsident Donald Trump unterzeichnete am 28.5.2020 ein Gesetz, laut dem in den kommenden fünf Jahren umgerechnet rund 8,8 Millionen Euro an Geldern bereitgestellt werden, um Menschen über den Holocaust zu unterrichten. Das neue Gesetz heißt „Nie wieder“ und ist für das Bildungsprogramm des US-amerikanischen Holocaust-Gedenkmuseums gedacht; es unterstützt eine Internetseite, auf der Lehrer viel Material finden, und bietet Workshops über den Holocaust für das gesamte Land an. Der US-Senat hatte den Vorschlag Mitte Mai einstimmig bewilligt und an den Präsidenten zur Unterschrift weitergegeben. (VFI News)

„Israel wird gerettet durch den HERRN mit ewiger Rettung; ihr werdet nicht beschämt und nicht zuschanden werden in alle Ewigkeiten.“ – Jesaja 45,17