Artikel 3 von 10

Israel: Durchbruch in Bezug auf Mittel gegen Corona

Dem israelischen Verteidigungsminister Naftali Bennett wurde am 3.5.2020 mitgeteilt, dass es bei der Suche nach Antikörpern einen großen Durchbruch gab. Er erfuhr davon bei einem Besuch im Israelischen Institut für biologische Forschung in Ness Ziona. Bennett erklärte: „Ich bin stolz auf die Mitarbeiter des Instituts, die diesen wichtigen Durchbruch errungen haben. Die Kreativität in jüdischen Köpfen hat zu diesem erstaunlichen Ergebnis geführt. Der gesamte Verteidigungsapparat wird weiterhin an vorderster Front gegen Corona kämpfen.“ Die besagten Antikörper attackieren den Virus auf eine einzigartige Weise und können ihn im Körper von infizierten Personen naturalisieren. Laut den Forschern am Institut unter Leitung von Prof. Schmuel Schapira ist die Entwicklungsphase der Antikörper vorbei. Nun wird sich das Institut auf die Patentanmeldung konzentrieren. Die Forscher werden anschließend internationale Firmen zwecks der kommerziellen Herstellung der Antikörper kontaktieren. Die Antikörper haben noch keinen Namen. (VFI News)

Israel ist in vielen verschiedenen Bereichen federführend, wie zum Beispiel in Wissenschaft, Medizin, Technologie und Dutzenden anderen Gebieten, um unserem Planeten und seinen Bewohnern zu helfen, um sie zu heilen und es ihnen zu ermöglichen, dass sie wachsen und gedeihen. „Und es wird geschehen, wie ihr, Haus Juda und Haus Israel, ein Fluch unter den Nationen gewesen seid, so werde Ich euch retten, und ihr werdet ein Segen sein. Fürchtet euch nicht, stärkt eure Hände!“ – Zech. 8,13