Artikel 6 von 11

Erdbeben in der Türkei

Verteidigungsminister Benny Gantz instruierte die IVK am 30.10, sich darauf vorzubereiten, in der Türkei zu helfen, nachdem das Land wenige Stunden davor von einem mächtigen Erdbeben erschüttert worden war. Gantz sagte, Israel habe Ankara sein Beileid ausgesprochen und dem türkischen Militärattaché mitgeteilt, Jerusalem sei bereit, der Türkei zu helfen. Israel könnte ein Team sofort entsenden, um bei den Such- und Rettungsarbeiten in dem betroffenen Gebiet zu helfen und ein Lazarett einzurichten. „Der Staat Israel und seine Sicherheitstruppen werden verletzten Zivilisten immer und überall humanitäre Hilfe sowie die Fertigkeiten und jahrelangen Erfahrungen der IVK im Umgang mit Katastrophen anbieten“, so Gantz. Mindestens 114 Menschen waren bei dem Erdbeben umgekommen, bei dem auch Gebäude eingestürzt waren. Insgesamt 1.035 Personen wurden verletzt. (INN, VFI News)

Bitte betet für Trost für die Trauernden, für Heilung und Wiederherstellung für die Verletzten sowie für Versorgung und den Schutz Gottes für Betroffene und für diejenigen, die sich in Gefahr begeben, um andere Menschen zu retten. – Psalm 91 und 1. Petrus 1,5